Freitag, 21. Juli 2017

kleine Runde vorm Frühstück !

Früh morgens um 7:00 wenn fast alle noch schlafen nehm ich mir vor....

"geh mal biken !"
so strampel ich dann mal Berg auf 

 wo halb Leogang noch schläft und die andere Hälfte schon arbeitet 

Ich folge der Touristik-runde Gunzi-Trail 

 immer leicht Bergauf 
 mit feinen Landschafts-Eindrücken 

 und siehe da es entwickelt sich auch fast ein Trail 

 nicht nur fast , im Bikepark sieht es teilweise nicht anders aus.

na gut die Gunzirunde hat 8 KM mit 295 Höhenmetern ,wer mich kennt ,weiß das ist was zum warm fahren ,das wurde mir am Vortag schon am abend bewusst wo ich mir die Strecke an gesehen habe.

 also rüber auf die andere Seite von Sonnrain/ Leogang 
auch wenn da die Wolken gerade recht tief hängen 

 aber sehr idyllisch 

" Hillclimb " da zucken manche gleich zusammen 😀

 mir passiert es schlimmer noch , Hauptweg gesperrt also die Abfahrt hoch ,
übrigens die einzige Strecke die auf der Karte als freigegebener Wanderweg für Biker angegeben ist  


sieht dann so aus ist leider Berg auf nicht alles fahrbar aber ich sehe schon mal,
was mich runter erwartet

 nach kurzem Umweg finde ich wieder auf die Forststraße Berg auf

 aber auch hier heißt es nicht überpacen sonst liegst schneller am Wegesrand als du denkst


NEIN ,keine Sorge hab alles im Griff 😁 

 die denk auch der spinnt doch !!! 

 der Asitz HillClimb geht bis auf 1.126 hm ich muss nur bis 626 aber da ich ja die 296 vom Gunzi hab bin ich auch auf über 1000 .

 sieht viel versprechend aus , und ist es dann auch 

 da tuen sich echt feinste Trails auf 

 und das Wetter machts zu einer Irren Atmosphäre 

 Schwierigkeit im MTB Berreich S2 das fordert schon heraus 

 mal gibt es etwas Flow 

 mal verblockte Hohlwege 

 und ruppige Steinabfahrten 

 und Vierbeiner Blockaden ,diese lösen sich aber schnell auf 

 Jaaa  das ist immer noch der richtige Weg , so krieg ich aber mal etwas Dreck vom Rad ab 

mit solchen Schildern ist nicht zu spaßen ....

 echt ein schmaler Weg mit ganz schön Abhang rechts 

 und schon darf wieder gerollt werden 

 leider ist da vorne schon Schluss , ich komme wieder auf den Hauptweg 

und so komme ich nach 2 Stunden 25 ,22 KM und 1050 Höhenmetern wieder zurück nach Sonnrain ,
 aber wenigstens scheint jetzt auch die Sonne und den Rest des Tages gehört der Familie ....